Testlizenz anfordern

Was ist die Summe aus 6 und 9?

Wie sieht das Lizenzmodell konkret aus?

Beim VMShutdownManager gibt es zwei Größen zur Lizenzierung: Hosts und VM's

  • Host - alle konfigurierten Hosts, die keine VM's sind werden als Host gezählt (ESXi-Host, physische SAN-Systeme)
  • VM's - alle VM's (hierzu zählen auch virtuelle Datacore-Knoten aber auch ein virtuell betriebener vCenter-Server). Eine VM referenziert immer einen Virtualisierungshost

Gezählt werden die konfigurierten Hosts und alle VM's, die auf diesen Hosts betrieben werden (also nicht nur die konfigurierten VM's sondern alle VM's)

Templates und VM's mit identischer UUID (wie beispielsweise Repliken) werden nicht gezählt.

Beispiel

System Beschreibung Lizenz
ESX01 physischer Virtualisierungshost Host

ESX02

physischer Virtualisierungshost Host

VCENTER01

virtuell betriebener Vcenter-Server VM

QNAP

Backup NAS Host
DSS01 Datacore Hyperconverged-Knoten VM

DSS02

Datacore Hyperconverged-Knoten VM
DC01

Domain-Controller

VM

 

6 weitere VMs (FILE01, MGMT01, RDS01, PICMGMT01, APP01, VB01)

VM

benötigte Lizenzen

3x Host
10x VM

 

 

Hinweis: wenn die Konfiguration mehr Hosts bzw. die VMware-Umgebung mehr VM's enthält als lizenziert sind, sendet der VMShutdownManager regelmäßig Lizenz-Warnungen per Mail. Zusätzlich wird der License-Warning Hinweis in der Oberfläche angezeigt und es können keine neuen Hosts mehr hinzugefügt werden.
Die konfigurierten Aufgaben werden trotzdem ausgeführt.